Abwaschmaschine in die Küche integrieren

Egal welcher Geschirrspüler Sie in die Küche integrieren möchten, ob Luxus Spüler oder eine günstigere Abwaschmaschine. Wir haben auch Ihr Spüler im Angebot.

Ein wichtiges Einrichtungselement in der Küche ist die Geschirrspülmaschine. Doch gerade zu diesem Thema gehen die Meinungen auseinander, welches Gerät die beste Wahl ist. Die Einen sehen darin eine perfekte Verbindung zwischen Nützlichem und Designobjekt, andere sehen darin nur den Küchenhelfer. Sie haben kein Problem damit, das gute Stück hinter einem Möbel-Paneel zu verstecken. Außerdem spielen Effizienz, Nachhaltigkeit, Komfort, Kapazität, Programmvielfalt, Platzbedarf, Preis und Langlebigkeit eine große Rolle. Das macht die Kaufentscheidung nicht leicht.
Deshalb gibt es hier Tipps, Trends und Inspirationen zum Thema Geschirrspüler. Denn nur wer genau weiß, was er braucht, kann das perfekte Gerät kaufen.

 

Kaffe im Geschirrspüler

Ab wann lohnt sich ein Geschirrspüler?

Wer will heute noch freiwillig Geschirr waschen, wo doch die Freizeit zum Luxusgut geworden ist. Zudem sind aber moderne Spülmaschinen absolut rentabel, effektiver und umweltfreundlicher, als das ständige Abwaschen von Hand. Aus diesen Gründen lohnt sich die Anschaffung für Familien, Paare und Singles gleichermaßen.

Wie viel Geschirr fällt täglich im Haushalt an?

Eine ganz wichtige Frage, die vorab zu klären ist. Die Modellvarianten starten bei 6 Maßgedecken und enden bei 16 Maßgedecken. Für Single-Haushalte sind 6 Gedecke ausreichend. Wird jedoch viel gekocht und gebacken, reicht jedoch oftmals die Kapazität der „Kleinen Alleskönner“ nicht aus. In diesem Fall eine nächst Größeres Gerät mit cleveren Sparprogrammen wählen.

Wie unterscheiden sich Geschirrspüler?

Insgesamt gibt es vier Modellvarianten:

● Stand-Geschirrspüler
Diese Geräte stehen frei in der Küche oder werden unter der Arbeitsplatte integriert. Im Angebot sind unaufgeregte Klassiker und auch die tolle Abwaschmaschine im Retrodesign. Letztere erfüllt höchste Anforderungen und punktet gleichzeitig mit tollen Farbkonzepten.
● Teilintegrierte Geschirrspülmaschinen
Sie werden direkt unter der Arbeitsplatte verbaut. Auf die Vorderseite können bei Bedarf passende Möbelfronten montiert werden. Die Bedienblende bleibt dabei sichtbar.
● Vollintegrierbare Einbaugeräte
Eine Möbelfront passend zum Rest der Küche deckt die komplette Vorderseite ab und gewährleistet, dass alle sichtbaren Fronten einheitlich sind. Selbst die Bedienblende ist bei geschlossener Tür unsichtbar.
● Unterbau-Spülmaschinen
Jede Abwaschmaschine der Kategorie verfügt an der Vorderseite über eine feste und individuelle Dekorplatte, die nicht ausgetauscht werden kann.

Welche Eigenschaften wichtig sind?

Beim Kauf auf das EU-Effizienzlabel achten! Das steht für Stromverbrauch, Reinigungswirkklasse und Trocknungsvermögen. Zur Auswahl stehen A+, A++ und A+++. Die Besten sind mit A+++ gekennzeichnet. Sie sparen gegenüber Altgeräten im Durchschnitt pro Jahr mindestens 40 Euro Unterhaltungskosten ein. Weiterhin sind Abwaschmaschinen mit einem Wasserbrauch unter der 10-Liter-Grenze zu bevorzugen – und sie sollen flüsterleise sein. Zusatzprogramme wie beispielsweise Startzeitvorwahl, Verschmutzungserkennung und App-Fähigkeit sind Ansichtssache. Dennoch gilt auch hier: „Teuer muss nicht zwangsläufig besser sein!“